Archiv der Kategorie 'Allgemein'

2008 – ARD: „Autonome kontrollieren offenbar Athener Zentrum“

Gerde im inoffiziellen tagesschau.de-Archiv (da diese ihre Beiträge nach einer Zeit löschen müssen) gefunden und mal kopiert da sowas ja nicht alle Tage in den Medien, besonders bei der ARD zu lesen ist:

Autonome kontrollieren offenbar Athener Zentrum
Griechische Polizei nicht mehr Herr der Lage

48 Stunden nach dem Tod eines 15-jährigen Schülers in Athen ist die Gewalt in Griechenland außer Kontrolle geraten. Die Polizei schien am Abend nicht mehr Herr der Lage zu sein. Rund 4000 Autonome nahmen praktisch das Athener Stadtzentrum ein, berichteten übereinstimmend griechische Medien. Gewalttätige Demonstranten verwüsteten alles, was ihnen in den Weg kam. Entlang der drei großen Einkaufsstraßen Panepistimiou, Stadiou und Skoufa sowie rund um den zentralen Syntagmaplatz brannten nahezu alle Geschäfte.

Gewalttätige Demonstranten erreichten am Abend auch den eleganten Kolonaki-Platz, wo viele Politiker wohnen und zerstörten auch dort alle Geschäfte. Passanten flohen in Panik in alle Richtungen. Die Polizei setzte massiv Tränengas ein, was aber ohne merkbare Wirkung auf die Randalierer blieb.

Besitzer zerstörter Geschäfte riefen um Hilfe. Die Feuerwehr konnte jedoch nicht eingreifen, weil die Autonomen die Einsatzfahrzeuge mit Brandflaschen attackierten. Auch der etwa 20 Meter hohe Weihnachtsbaum der Stadt Athen wurde angezündet.

Der griechische Ministerpräsident Kostas Karamanlis berief für die Nacht eine Sondersitzung des Ministerrates ein. Morgen will er sich mit Staatspräsident Karolos Papoulias und den Vorsitzenden der griechischen Parteien treffen. Ein Regierungssprecher dementierte Gerüchte, dass ein landesweiter Ausnahmezustand ausgerufen werde.Montag, 08.12.2008 21:54

Für eine Welt ohne Grenzen und Knäste

Als Generation, die nichts als die Herrschaft des kapitals kennt, durchstreifen wir tagtäglich die Landschaften einer Welt, die unablässig ihre eigene Rechtfertigung verkündet. Während die Allgegenwart der Ware, die Armut (als Mangel an Überlebensmitteln) zu verdrängen scheint, verbreitet sie das Elend (als Enteignung unserer Träume). Wie soll man sich verlieren, wie ein anderes Leben erfinden, in einer Welt, deren Herrschaft noch die verborgensten Winkel durchdringt? Vom ersten Gefängnis bis zum modernen Urbanismus hat der Architekt schon immer zur Arbeit der Polizei beigetragen; und auch wenn die falschen Freuden der Warenwelt darüber hinwegzutäuschen versuchen, sind wir gefangen in einer Welt, die kein Aussen mehr kennt.

« Solange du dich ruhig verhältst, wird dir nichts geschehen » : Mit dieser billigen Erpressung sollen wir das Abenteuer der Freiheit gegen eine Welt der Langeweile eintauschen. Die soziale Befriedung hält uns an die Lohnarbeit gefesselt, während die Politiker die allgemeine Resignation verwalten. Wer sich den gesellschaftlichen Zwängen verweigert und andere Wege sucht, dem drohen jene Haftanstalten, die schliesslich das konzentrierte Abbild einer ganzen Gesellschaft darstellen, die auf Autorität und Kontrolle basiert. Doch neben der Erniedrigung, uns in Wohnsiedlungen und Bürokomplexen einschliessen zu lassen bis wir in sozialer und individueller Vereinzelung krepieren, bleibt noch immer die Möglichkeit der Revolte: um gemeinsam den Ausbruch aus diesem sozialen Gefängnis zu wagen.

Etliche Aufstände durchzogen in den letzten Jahren die europäischen Knäste und Metropolen. Die oft unartikulierten Schreie drücken schlicht das Verhältnis zu einer Welt aus, die uns völlig fremd geworden ist. Wir haben nichts zu fordern, denn wir wollen nichts bewahren. Wenn wir uns für die Revolte entscheiden, dann um das Unbekannte anzutasten, um endlich Raum für Fragen zu öffnen, die sich der Politik entziehen.

Aller Komplexität der Welt zum trotz, sind es noch immer die Ausgebeuteten selbst, die diese Maschinerie am Laufen halten, und insofern wir uns als solche erkennen, besitzen wir bereits jetzt die Möglichkeit, mit etwas neuem zu beginnen. Wenn in uns noch der Wille lebt, nicht hinter den Mauern zu verderben, die unser Denken und Handeln versperren, dann lasst uns lieber jene angreifen, die sie erbauen und verteidigen. Wenn wir noch den Drang nach Freiheit verspüren, dann lasst uns diese Mauern niederreissen, um endlich wieder eine andere Welt zu denken, für die es sich zu kämpfen lohnt!

Interim im Frühling 2010

Dorf, Nazis und die CDU

„Eskalationen sollen nicht provoziert werden, weil jede Eskalation auch eine Gefahr bedeutet. Nämlich die, dass wir in schlechte Schlagzeilen kommen.“ Romy Bauer, CDU-Bürgermeisterin von Geithain

- Nazi-Mordversuch in Geithain:
http://linksunten.indymedia.org/de/node/24528 (SSL)

- 30 Nazis greifen in Meerane eine Familienfeier an:
http://www.mdr.de/sachsen/7593324.html

SPARTAAA


Link: http://www.youtube.com/watch?v=X7z70-rktvk

Und hier ab 3:15 etwa:

Überwachungskameras

Bei meiner Polen-Reise habe ich mal einen Tag (in Krakau) einige Überwachungskameras fotografieren wollen, das wurden dann aber einige mehr. Eine Kunst für sich. Da aber eh überall welche zu finden sind keine Kunst mehr…
Einige sehen aufgrund fehlender Kabel (können aber auch in der Halterung verlaufen) sehr stank nach Atrappen aus, obwohl sie z.T. auch per Funk senden müssen sie ja ein Kabel zur Versorgung mit Storm haben…

http://mnmcams.imgur.com/berwachungskameras_krakau

Alle Bilder zum freien Gebrauch, Quellenangabe erwünscht aber nicht Pflicht.

Staat contra ISP

Nach dem Erscheinen von radikal im Internet hatten sich T-Online, Compuserve, AOL DFN und andere Provider sowie Privatpersonen nach Ansicht des Generalbundesanwalts beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe durch den Zugriff auf die von dem niederländischen Provider XS4All eingestellte Zeitschrift dem Vorwurf der „Beihilfe zum Werben für terroristische Vereinigungen“ ausgesetzt. Nach eineinhalb J ahren wurden die Verfahren im Januar 1998 hauptsächlich wegen Geringfügigkeit (§ 153 Abs. 1 StPO) eingestellt. Es wird jedoch weiter die Auffassung vertreten, daß sich Internetprovider strafbar machen, wenn sie bewußt Informationen strafbaren Inhalts zugänglich machen.

Das zitat stammt aus dem Text Allgemeine Infos zur Radikal aus der Datenbank des deutschsprachigen Anarchismus hier und da nachzulesen.

Rechtssystem

Es gab viele Gerichtsurteile in letzter Zeit zu denen ich etwas schrieben wollte, irgendwie habe ich das dann aber immer verschoben.

Weil der 16 Jährige Haupttäter seine Schuld nicht einsah wurde er im Verfahren um das angezündete Haus der Demokratie in Zossen freigesprochen. Der 15 Jährige Komplize ging ebenfalls Straf frei aus weil „dessen Tatbeitrag gering gewesen sei“.

Nun kann das jeder mal Vergleichen, z.B. mit Flaschenwürfen die nicht mal treffen, 2 Jahre auf Bewährung. Das ist dann wieder so viel wie ein Polizist für einen Mord bekommt.

* Zu dem TSP Artikel hätte ich beinahe noch einmal gebloggt, aber nun passt das auch noch hier rein. Der Angeklagte soll laut Medien ein „Rädelsführer“ gewesen sein, der nun Gestanden hat und beteuert „nichts mehr mit der Szene zu tun haben wollen“….. (Siehe auch DPA-Tickermeldung)

Musik

Ich höre wehnig Musik, kein spezielles Genre aber ein paar Tracks finde ich doch gut und möchte sie hier mal festhalten:

Albino – Unbegreifbar
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Boykott – Es Reicht
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Holger Burner – Aufwachen
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Unknow Interpret – No border No nation
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Kurzer Prozess – Krieg
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Frittenbude – Mindestens in 1000 Jahren
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Sputnik Booster – Deutschland muss sterben
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Swiss – Was los Glatze
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Kritischedisstanz – Tag fürs Volk
YouTube | Downlaod: ogg | mp3

party

Amateurmusik:
I Read Some Marx (And I Liked It)
YouTube | Downlaod: ogg | mp3
Karen Eliot & The Antifa Swingers – Dresden Neustadt 2010 Blockadesong
YouTube | Downlaod: ogg | mp3

Downlaodlinks folgen irgendwann(!), nur das blogsport keine OGGs hostet….

Warum mnm

Warum eigentlich mnm.blogsport.de? Weiß ich auch nicht so recht, allerdings finde ich den Namen leicht zu merken und er ist auch recht einmalig. Schon jetzt finde ich mich bei einer Google-Suche nach „mnm“ auf dem 8. Platz.

Why We Riot

Windows Tool Empfehlung

Für die, die gerne Filesharing beteiben oder auch sonst gerne sehen wie viele Daten der Comuputer aktuell so versendet/empfängt empfehle ich NetSpeedMonitor, sozusagen ein Add-on für den System Tray.

Downloaden könnt ihr das Programm eigentlich überall für umsonst, z.B. bei heise.de

Ich habe dann z.B. noch auf kB/s (Gewohnheitssache) umgestellt und die Protokollierung deaktiviert.

Nazis, Nazis, Nazis

29.08.2008 ~ Blood&Honour Forum gehackt
Das gesamte Forum in 4 Parts | Nazi Mailadressen

26.02.2009 ~ Erik and sons gehackt
Kundentabelle auf linksunten | Cache von linksunten | Kundentabelle auf MegaUpload

30.12.2009 ~ thorsteinar.de gehackt
Kundendatenbank | Mailadressen mit Namen | Auf One-Click-Hostern

In diesem Sinne „Ich habe Euch nicht vergessen“

Indymedia Universum

Nachrichten
DE: http://de.indymedia.org/
Nachrichten mit Open Posting, recht unmoderiert. Mirrors: 1 | 2 | 3

DE: http://linksunten.indymedia.org/ SSL
Nachrichten mit Open Posting und Hosting von Dateien bis 20MB

Schweiz: http://ch.indymedia.org/ SSL

Österreich: http://at.indymedia.org/ SSL

Service
http://chat.indymedia.org/ SSL
IRC-Room-Übersicht und HTML/Java-Webchat

http://lists.indymedia.org/ SSL
Idymedia Mailinglists

http://keys.indymedia.org/ SSL
Keyserver für PGP-Keys

Doku: Was passierte auf der Piazza Alimonda?

Gefunden auf dem redblog und gleich mal Backups (unten) angelegt:

Was passierte auf der Piazza Alimonda?
Giuliano Giuliani ist der Vater von Carlo. Er rekonstruiert in der Dokumentation die letzten Minuten des Geschehens und widerlegt die offizielle Darstellung der Staatsanwaltschaft anhand von Fotos und Videosequenzen, die in dem Ermittlungsverfahren gegen den vermeintlichen Schützen verwendet wurden. Das Verfahren wurde inzwischen eingestellt, der angebliche Todesschütze wegen Notwehr freigesprochen.
Der Film ist aber nicht nur der Versuch einer detaillierten Rekonstruktion der Todesumstände seines Sohnes. Er ist gleichzeitig eine Anklage gegen Polizei und Justiz, die mit allen Mitteln versucht haben, die Sicherheitskräfte von jeder
Verantwortung für Carlos Tod freizusprechen.

Dokumentarfilm, Produced by Comitato Piazza Carlo Giuliani, ARCI, 35 Minuten


Streaming
: MegaVideo.com | VideoWeed.com

Download: MegaUpload.com | Fileserve.com | DockLoad.com | DepositFiles.com | HotFile.com

Cops and guns

Nachdem am Dienstagabend erneut ein Mann in Berlin von Polizisten angeschossen wurde und sich der Todestag von Carlo Giuliani zum achten Mahl jährte möchte ich auf diese nicht schöne aber doch wichtige chronologische Aufistung hinweisen:

We rock you – a BLACK BLOCK production

Black Block Productions hat nach dem G8-Gipfel 2007 in Heiligendamm einige (Riot-)Videos Chronologisch zusammengeschnitten und mit schlechter Musik unterlegt. Sind ganz schöne Aufnahmen dabei, schaut es euch an:

Download: MegaUplaod.com

Nationale Rapkünste

Nachdem „Junger Mann aus Barth“ leider mehrfach auf YouTube gelöscht wurde nun nur noch ein Uplaod online ist, hier mal auf „ein paar“ anderen Seiten zum Download:
x7.to | filefactory.com | depositfiles.com | storage.to | files.mail.ru | sharebase.to | filefrog.to | hotfile.com | share.cx | remixshare.com | simpleupload.net | lizshare.net | unlimitedupload.org | rkvonline.com | fufox.com | wikiupload.com | yourfilelink.com | megashare.vn | qshare.com | ufliq.com | good.net | slingfile.com | allshares.ge | boomspeed.com | upfiles.ru | gogoupload.com | filezone.ro | filesift.com | filehosting.net.nz | netbynet.ru | host4shared.com | filesocket.com | datenkeule.de | sharelah.iz.my | ankit4u.net | justupload.it | linkedfile.com | up14.net | 399printing.com | loadgator.com | watisup.com | upload-pro.com | yourfilehost.com | yokoii.de | uploader.pl | upfordown.com | fesalup.com | uppit.com | getupload.org | tornadodrive.com | slil.ru | pandaupload.com | woofiles.com | FileServe.com
& Streams:
zshare.net | megavideo.com | youtube.com | przeklej.pl

Der Nazi, Roy M., hat sich übrigens bereits bei der Polizei gemeldet nachdem diese Fahndungsfotos aus dem Video herausgegeben hatte.

:-)

Islamisten, Hooligans

Nach dem Angriff der Gruppe „Koukoulofori“ (Grischisch „die Kaputzenträger) als Racheakt für den von Bullen ermordeten Alexandros Grigoropoulos (15) war in der Hannoverschen Allgemeinen folgendes zu lesen:

Dem Magazin zufolge sollen sich die deutschen Sicherheitsbehörden auf Anweisung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) künftig verstärkt um die linksextremistische Szene kümmern. Im Ministerium sei bereits die Rede von einem „Paradigmenwechsel“. Die Aufklärung im Bereich des radikalen Islamismus soll zurückgefahren und die Durchleuchtung des linksextremistischen Bereiches entsprechend verstärkt werden.

Das erinnert doch sehr an die Repressionen gegen Ultras nachdem sich die Hooliganszene vom Fußball abgewandt hatte.

Update: Gerade lese ich in der Rote Hilfe Zeitung (RHZ) 3.2010 folgendes was ich hier unbedingt auch erwähnen möchte, auch wenn es nicht direkt zu dem Blogpost passt:

Der bayrische Innenminister [Joachim Herrmann] erklärte nach dem Angriff auf die Lerchenwache es „dürfe nicht mehr jeder Bauernjunge“, der ein „Hakenkreuz an die Wand male“, zur Gefahr gemacht werden.

(Eckige klammern von mir)

Keny Arkana Diskographie

Keny Arkana – Volume 1 (2003, EP)

Keny Arkana – Le missile est lancé (2004, EP)

Keny Arkana – L’esquisse (2005, Cover)
Download: x7.to | Megauplaod.com | Fileserve.com (89,0 MB)

Keny Arkana – La rage (2006, EP)

Keny Arkana – Entre Ciment et Belle Étoile (2006, Cover)
Download: x7.to | Megauplaod.com | Fileserve.com (99,8 MB)

Keny Arkana – Desobeissance (2008, Cover)
Download: x7.to | Megaupload.com | FileServe.com (44,89 MB)

Alle .zip, ohne Passwort. Die kursiv geschriebenen konnte ich leider nirgends finden.

Polizist suspendiert!

Wer in der Abendschau hört ein Bulle sei suspendiert worden, der glaubt schon fast an ein Wunder.
Nur dann heißt es er hätte die Bewohner der Brunnenstraße 183 über die anstehende Räumung mit einer Email informiert.

Brisant wie ich finde: Die Mail soll er von einer Privaten Mailadresse zu Hause abgeschickt haben, entweder die Bullen überwachen seine Mailadresse weil er wie er sagt „sich mit der linken Szene solidarisiere“ oder, was ich für wahrscheinlicher halte, die Bullen haben bei einer der beiden Brunnen-Kontaktadressen mit gelesen. brunnen183[at]riseup.net schließe ich mal aus, dann bleibt nur noch brunnen183[at]yahoo.de.

Kurz vor dieser Meldung wurde übrigens erneut über einen „Sprengkörper“ auf der Krisendemo berichtet. Auch die beiden „schwer verletzten“ Polizisten, die dieses mal, anders als im BZ-Interview, anonym bleiben wollten, wurde Interviewt.

Literarisches Kunstwerk

Der Tagesspiegel [Screenshot] zum Aktuellen klau der Interim 714 (713 wurde auch gleich mitgenommen) durch die Bullen:

Nach dem Interim die Anleitung für den Bau einer Bombe gebracht hatte, durchsuchten Beamte die Redaktion.

- „Nachdem“ wird zusammen geschrieben.
- Zu der Interim noch ein Artikel, ein „die“
- Hat die Interim eine Anleitung abgedruckt, „gebracht“ hört sich recht komisch an.
- Haben die Beamten bestimmt keine Redaktion durchsucht da es diese, wie auch im weiteren Verlauf des Artikels erklärt („ist zwar nicht verboten, wird aber im Untergrund hergestellt“), so gar nicht gibt.

Perfekt. Sommerloch zugestopft.

no nation mixtapes

Viele werden sie kennen, für die die sie noch einmal herunterladen wollen oder wem eines fehlt hier die 3 bisher von der NEA veröffentlichten no nation mixtapes:

no nation mixtape 2007
Cover: Front | Back
Download: http://www.megaupload.com/?d=8MNSXB13
Mirror: http://www.fileserve.com/file/ygZ5HUw

no nation mixtape 2008
Cover: Front | Back
Download: http://www.megaupload.com/?d=1ZKXPCS0
Mirror: http://www.fileserve.com/file/NWejpEM

no nation mixtape 2009
Cover: Front | Back
Download: http://x7.to/rct5zo
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=4M7I4F9Y
Mirror 2: http://www.fileserve.com/file/DEEP7Vk

Ich freue mich schon auf den mixtape 2010, den werde ich hier selbstverständlich ergänzen.

Polizei vs. Abiturient_innen

Stuttgarter Zeitung (bzw. Polizei-Pressemeldung):

Sindelfingen – Bei der Abschlussfeier eines Abitur-Jahrgangs in Sindelfingen (Kreis Böblingen) sind zwei Polizisten verletzt worden. Die Beamten seien von Besuchern der Feier in der Nacht zum Sonntag beleidigt und angegriffen worden, teilte die Polizei mit. Einer der Abiturienten schlug einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Sieben Polizeistreifen waren nötig, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Die Polizisten wehrten sich mit Pfefferspray vor den Angreifern, die den Angaben zufolge betrunken waren. Zwei Jugendlichen wurden festgenommen. Die Polizei war zu der Feier gekommen, weil sich Nachbarn über laute Musik beschwert hatten.

vs. Indymedia:

Am Sonntag Morgen um 3.30 Uhr beendete die Poilzei den Ausklang der Abschlussfeier der Abiturient_innen des Goldberg-Gymnasiums in der Sindelfinger Stadthalle gewaltsam. Die wohl wegen Ruhestörung gerufene Polizei reagierte gegen musizierende Gäste und Umstehende mit Schlagstöcken, Pfefferspray und Festnahmen.

Nachdem die Abschlussfeier offiziell um 3 Uhr beendet war, blieben einige Gäste noch vor der Stadthalle versammelt um die gemeinsame Schulzeit und den Abend ausklingen zu lassen. Dabei bildete sich eine kleine Gruppe, die gemeinsam zu Gitarrenmusik und Getrommel sangen und feierte. Dabei wurden unter Anderem auch Lieder mit negativem Bezug auf die Polizei angestimmt. Wie so oft erschien diese daraufhin um dem Ganzen ein Ende zu setzen… Aber nicht wie erwartet durch einen Hinweis auf Ruhestörung, ein Platzverweis oder ähnliches. Nein, durch einen, ohne eine vorherige verbale Vorwarnung ausgeführten Hieb mit dem schnell gezückten Schlagstock auf den Gitarristen.

Daraufhin griffen andere Anwesende ein, was dazu führte, dass an Ort und Stelle noch die ersten Handschellen angelegt und viele Umstehende rücksichtslos beiseite gestoßen wurden. Als die beiden Polizisten, nachdem sie Verstärkung angefordert hatten, zwei Abiturienten durch das Gebäude abführen wollten, kam es erneut zum Einsatz von Schlagstöcken und später im Innenbereich zum Einsatz von Pfefferspray. In diesem Gemenge stürzte einer der Festgenommen, und lag aufgrund der bereits angelegten Handschellen hilflos am Boden. Einer der Polizisten nutzte die Situation um ihm ins Gesicht zu treten…

Nachdem zwei der Ballbesucher mit auf die Wache genommen wurden, stellte die Polizei die Personalien zahlreicher Gäste fest und beschlagnahmte zum Teil Handys mit Film- und Fotomaterial der Übergriffe.
Auf dem Revier wurde den Festgenommen erneut Gewalt angedroht und Rechte, wie beispielsweise Telefonate verweigert. Beide sind nach kurzer Zeit wieder freigelassen worden, haben jedoch, wie einige andere auch, zahlreiche blaue Flecken und offene Wunden davongetragen.

Kein weiteren Fragen.

Albino Diskographie

Alle Alben in ZIP-Archiven, alle ohne Passwort!

Albino – Lyrischer Widerstand
http://rapidshare.com/files/358071371/Lyrischer_Widerstand.zip
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=QP7D62PE
Mirror 2: http://www.fileserve.com/file/k2c8Xtz

Albino – Ueberlebenstraining
http://rapidshare.com/files/358078753/Ueberlebenstraining.zip
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=RSBGROXV
Mirror 2: http://www.fileserve.com/file/T7t4wzE

Albino – Vertuscht & Verschleiert
http://rapidshare.com/files/358316766/Vertuscht___Verschleiert.zip
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=HNIPFXYU
Mirror 2: http://www.fileserve.com/file/Aq9cCwN

Albino – Kein Frieden EP
http://rapidshare.com/files/358064111/Kein_Frieden_EP.zip
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=MJMO8J5W
Mirror 2: http://www.fileserve.com/file/v2hjUc8

Albino – Vogelfrei
http://rapidshare.com/files/358088890/Vogelfrei.zip
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=PA3ULT28
Mirror 2: http://www.fileserve.com/file/EZsaNVv

Albino – Heartcore
http://rapidshare.com/files/358061114/Heartcore.zip
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=71CNA5ZP
Mirror 2: http://x7.to/3ls4ti
Mirror 3: http://www.fileserve.com/file/CEqNzer

Albino – Echolot feat. Nesti
http://rapidshare.com/files/358067849/Echolot_feat._Nesti.zip
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=BVPJ41YP
Mirror 2: http://x7.to/kfmlzr
Mirror 3: http://www.fileserve.com/file/gmNuCRW

Plan 88 – 88 is great
http://www.fileserve.com/file/BjJQDn2
Mirror: http://www.megaupload.com/?d=U0JP6XTP

Hass

Neonschwarz


Johnny Mauser hat sein neues, zweites, Album released. Zusammen mit Captain Gips hat er 13 Lieder aufgenommen die es nun kostenlos als Download auf Johnnys Website gibt: http://johnnymauser.com/

Ich vermisse die coolen Sprüche (z.B. „Ich bin kein Terrorist, doch werde so behandelt und werde Terrorist wenn ihr weiter so handelt“) und sie schnelleren Beates wie beispielsweise bei Arzt (feat. GrakkHeaD) im ersten Album, Politisch Motivierte Sprachgewalt

GIFs

Das die Internet-Hate Machine kreativ ist, ist ja nichts neues. Zwischen allerlei scheiß finden sich auch mehr oder minder coole GIFs ….

(mehr…)

Nationale Rechtschreibkenntnisse in Speyer

Dank für folgendes Bild geht vor allem an die Antifa Speyer, die dieses Meisterwerk erst ermöglicht hat.


(Anklicken für größere Ansicht)

Nationale Kunst in Bochum

Was haben wir ein Glück das die „Nationalen Sozialisten Bochum“ ihre künstlerische Begabung auch im Internet dokumentieren. Über Umwege gelangten diese Augenweiden nun auch in dieses Blog.


(mehr…)

Verlauf auslesen per Javascript/CSS

Die gängigen Browser zeigen bereits geklickte Links in einer anderen Farbe an. So kann eine manipulierte Website im Hintergrund eine URL-Liste haben und an dieser erkennen welche der Seiten der Besucher bereits besucht hat. Der Browser markiert (per Javascript oder CSS[1]) die bereits besuchten Links, nur das mensch dies nicht mitbekommt. Die manipulierte Seite „merkt“ welche der angezeigten Links anders dargestellt werden, und so welche Seiten der Besucher bereits besucht hatte.

(mehr…)