Rechtssystem

Es gab viele Gerichtsurteile in letzter Zeit zu denen ich etwas schrieben wollte, irgendwie habe ich das dann aber immer verschoben.

Weil der 16 Jährige Haupttäter seine Schuld nicht einsah wurde er im Verfahren um das angezündete Haus der Demokratie in Zossen freigesprochen. Der 15 Jährige Komplize ging ebenfalls Straf frei aus weil „dessen Tatbeitrag gering gewesen sei“.

Nun kann das jeder mal Vergleichen, z.B. mit Flaschenwürfen die nicht mal treffen, 2 Jahre auf Bewährung. Das ist dann wieder so viel wie ein Polizist für einen Mord bekommt.

* Zu dem TSP Artikel hätte ich beinahe noch einmal gebloggt, aber nun passt das auch noch hier rein. Der Angeklagte soll laut Medien ein „Rädelsführer“ gewesen sein, der nun Gestanden hat und beteuert „nichts mehr mit der Szene zu tun haben wollen“….. (Siehe auch DPA-Tickermeldung)